top of page
WDW_Header_Bornheim.jpg

WOCHE DES
WASSERSTOFFS

WDW2024_Logo.png

#WDW2024

#WDW – BLOG

Suche

#WDW-Blog: Gastautor:in werden


Ein kleiner Leitfaden, von uns, für Sie Unser Blog begleitet nicht nur die WOCHE DES WASSERSTOFFS (WDW) von Anfang bis Ende, sondern auch darüber hinaus. Wir berichten über die Vorbereitungen, stellen unsere Unterstützer:innen und Akteur:innen vor und halten alle Wasserstoff-Interessierten auf dem Laufenden über spannende Wasserstoffprojekte, über unsere #WDW-Events, über informative H2-Links rund um das Zukunftsthema Wasserstoff u.v.m.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie sich in unserem Blog vorstellen möchten.

Wenn Sie bisher keine Erfahrung mit Blog-Beiträgen haben, haben wir hier einen kleinen Leitfaden für Sie, um Ihren Gastbetrag erfolgreich zu erstellen.


 

Grundsätzliches zu Gastbeiträgen


Ihr gewähltes Beitragsthema sollte aktuell sein oder sich mit einem zeitlosen Thema beschäftigen. Versuchen Sie mit Ihrer Schreibweise bei den Leser:innen die Begeisterung hervorzurufen, die Sie für das Thema haben. Um Wiederholungen zu vermeiden möchten wir keinen Text veröffentlichen, der so bereits auf einer anderen Plattform erschienen ist. Sie können natürlich gerne Ihre Kreativität nutzen, um einen bereits von Ihnen erstellen Text nochmal für unseren Blog in eine neue Form zu bringen.

Unsere Website soll nicht zu einer Dauerwerbesendung mutieren, weshalb wir darum bitten, dass Sie von Eigenwerbung für Ihr Unternehmen, Ihre Initiative, Ihre Region, Ihren Verband o.ä. absehen. Gerne bewerben wir die Veröffentlichung Ihres Beitrags auf all unseren Social Media-Kanälen mit entsprechender Verlinkung. Sollten Sie das nicht wünschen, genügt ein kurzer Hinweis. Wichtig: Bitte beachten Sie stets den Pressekodex (www.presserat.de/pressekodex.html)


 

Kleine Hilfen beim Schreiben Ihres Gastbeitrags

Um direkt die Aufmerksamkeit der Leser:innen einzufangen, eigenen sich kurze aussagekräftige Überschriften. Dazu macht eine Gliederung in kurze Absätze oder durch Zwischenüberschriften den Beitrag übersichtlicher und besser lesbar. Gerne können Sie hierzu auch Aufzählungen nutzen oder einzelne Textzeilen hervorheben durch „fette Schrift“. Ihrer Kreativität sind (fast) keine Grenzen gesetzt ;-). Da es sich um einen Blog mit kurzen Inhalten handelt und nicht um einen Roman sollte sich die Länge Ihres Textes zwischen 1.000 und 3.000 Zeichen bewegen.

Bei Zitaten, Statistiken, Grafiken, Bildern o.ä. denken Sie bitte stets an eine Quellenangabe und beachten Sie das Urheberrecht.

Ein zusammenfassender Abschlusssatz, quasi ein Fazit, rundet Ihren Beitrag ab.


 

Allgemeines zur Veröffentlichung

Unter Gastbeiträgen erscheint ein 40 bis 50 Wörter langes Kurzprofil (Angaben zu Gastautor:in, zum Unternehmen, zur Initiative/Region etc., gerne auch mit Link zu Ihrer Website). Bitte liefern Sie uns dafür ebenfalls einen sympathischen Text und gerne auch ein Bild von Ihnen als Gastautor:in oder ein Logo, das wir veröffentlichen dürfen.

Unser Team prüft den eingereichten Gastbeitrag vor der Veröffentlichung inhaltlich und orthografisch und die Veröffentlichung Ihres Beitrags stimmen wir natürlich im Voraus mit Ihnen ab.


 

Ihre Ansprechpartnerinnen für den Blog:


Comments


bottom of page